Forum

Motorrad auf Anhäng...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Motorrad auf Anhänger befestigen

2 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
92 Ansichten
TonyMontana
(@tonymontana)
Active Member
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 3
Themenstarter  

Hallo,

ich habe vor kurzen den Anhänger meines Vaters geerbt und meine Frau uns ich würden diesen nun gerne nutzen, um unsere Motorräder mit in den Urlaub zu nehmen. Nun kam bei mir die Frage auf, wie ich die Motorräder auf dem Anhänger befestigen soll. Von der Größe her passt es auf jeden Fall. Ist es sehr kompliziert, das Motorrad sicher zu befestigen und ist das ganze überhaupt erlaubt? Hat eventuell jemand Erfahrung und kann mir sagen, was man alles an Ausrüstung benötigt?

MfG


   
Zitat
fastandcorious
(@fastandcorious)
Active Member
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 3
 

Hallihallo,

ein Motorrad auf einem Anhänger zu befestigen ist nicht so kompliziert, wie man denkt. Ich muss meine Cross Maschine fast jedes Wochenende verladen und ich finde, dass man den Dreh nach den ersten zwei Malen eigentlich schon ganz gut raushat. Man entwickelt einfach seine eigene Technik. An Material braucht ihr auf jeden Fall genügend Zurrgurte mit CE Kennzeichnung und natürlich Auffahrrampen. Hier solltet ihr auch auf die maximale Belastbarkeit achten. Der große Trick an der ganzen Sache ist es eigentlich nur, die Gurte möglichst symmetrisch zu spannen. Idealerweise befestigt man diese nur an den festen Bauteilen, wie dem Rahmen. Falls ihr zwischendurch Pausen macht, solltet ihr natürlich überprüfen, ob sich womöglich etwas gelöst hat. Auch den Anhänger solltet ihr vor der Abfahrt auf alle seine Funktionen kontrollieren, wie zum Beispiel Licht oder Bremsen. Für Anhänger, die seitlich mehr als 40cm über die Leuchten des Zugfahrzeugs hinaus ragen, braucht man auch noch zusätzliche Begrenzungsleuchten. Begrenzungsleuchten bei Fahrten in der Nacht sind sehr wichtig.

LG


   
AntwortZitat
Teilen: